Diözesan-Caritasverband Görlitz, 03.06.2009

MPU - was ist das?

Schnell mal zwei bis drei Bier und dann noch mit dem Auto unterwegs! Oder ein paar Biere mehr und das Rad bringt dich nach Hause? Egal wie, selbst als Fußgänger bist du Verkehrsteilnehmer und das kann für dich teuer werden! Eine einfache Verkehrskontrolle kann reichen und du musst zur MPU, zur Medizinisch-psychologischen Untersuchung. Was die MPU nun ist, wollen wir allen Interessierten erläutern. Ihr habt die einmalige Gelegenheit, eure Wahrnehmungen im alkoholfreien Zustand mit eurer Situation nach ein oder zwei Bier zu vergleichen sowie euren Atemalkohol zu testen. Viele offene Fragen sollen bei dieser Suchtpräventions- und Informationsveranstaltung sachlich geklärt werden, mit dem Ziel, ohne den erhobenen Zeigefinger euch zu vermitteln: Denkt nach, bevor ihr euch ans Steuer setzt!

Gemeinsam mit dem TÜV Rheinland, der Suchtberatung sowie dem Jugendhaus der Caritas möchten wir euch eine informative und interessante Veranstaltung anbieten!

Ihr seid also herzlich eingeladen, am 26. Juni 2009 um 18:00 Uhr im Jugendhaus Peitz, Triftstraße 2, zur Veranstaltung: MPU - was ist das?

Weitere Informationen sind auch bei Doreen Riese unter der Telefonnummer 035601 31392 möglich!

Weitere Infos zu diesen Themen: