Diözesan-Caritasverband Görlitz, 15.07.2013

Los gehts zur Kinderfreizeit der Caritas!

Mit großem Bahnhof am großen Bahnhof verabschiedeten Eltern und Mitarbeiter des Diözesancaritasverbandes in Cottbus am Samstag, den 13. Juli, 70 Kinder und 14 Betreuer in die diesjährige Kinderfreizeit des Caritasverbandes.

Ausgestattet mit dem Reisesegen durch Diakon Norbert Zwingmann und allen guten Wünschen der anwesenden Eltern begann die Reise (fast) pünktlich gegen 09:00 Uhr mit Bussen nach Zinnowitz. Inzwischen sind dort alle gut angekommen und man ist dabei, das „St. Otto-Heim“ als Ferien-Zuhause in Besitz zu nehmen. Unter dem Motto „Im Wandel der Zeiten“ liegen 14 Tage gemeinsamen Lebens vor den teilnehmenden Kindern und Betreuern.

Ermöglicht wird diese Freizeit durch Zuwendungen des Bonifatiuswerks, der Stadt Cottbus und über den BDKJ vom Bistum Görlitz und dem Land Brandenburg.

 

Weitere Infos zu diesen Themen: